Gesundheitssport Nordhessen e.V.
Eutiner Weg 14, 34225 Baunatal

Aktuelles

Reha-Sport findet statt

Aktuell findet Reha-Sport statt. Es handelt sich um eine medizinische Maßnahme. Sport stärkt die Immunabwehr.
Gruppen in Räumen und Bädern sind ausschließlich für Geimpfte und Genesene vorgesehen (2G). Abstands- und Hygieneregeln ermöglichen einen sicheren Sport. Eine Booster-Impfung oder Test ist nicht erforderlich. Ebenso bei Gerätetraining.

Ungeimpfte können an den Draußen-Gruppen und mit Tele-Übertragung teilnehmen.

Alle Informationen über Zeiten und Orte finden Sie unter "Aktuelles" und "Standorte" bei "Corona-News".

Reha-Sport im Wasser gibt es in Kassel, Baunatal und Vellmar. Näheres dazu unter https://www.gesundheitssport-nordhessen.de/adressen/kursort/kassel-wassergymnastik/23

 

Gerätetraining für Reha-Sportler nur für Geimpfte und Genesene:

1. Kassel am Auestadion, Balance, Damaschkestr. 10, Tel.: 0561-890870, Di. 11.30-12.15, 12.15-13.00, Fr. 17.00-17.45 Uhr

2. Kaufungen Body in Balance, Hessenring 2, Tel.: 05605-7511, Mittwoch 16.15-17.00 Uhr

3. Vellmar VellmaX, Brüder-Grimm-Str. 32, Tel.: 0561-8200615, verschiedene Zeiten

4. Guxhagen, Poststraße 16, Donnerstag 18.30 - 19.15 Uhr

und weitere Standorte

 

Tele-Reha-Sport läuft

Eine sichere Variante ist Reha-Sport mit Tele-Übertragung am Mittwoch 18.00 Uhr. Da die Krankenkassen die Kosten nicht übernehmen kostet hier der Vereinsbeitrag 29,-€ im Monat.

Wenn Sie einen Laptop, Tablet, Handy oder PC mit Kamera, Mikrofon und Lautsprecher + Email-Adresse haben, dann können Sie daran teilnehmen. Alle Teilnehmer müssen den Übungsleiter sehen und hören können und umgekehrt. Wichtig ist ein guter Internet-Anschluss mit LAN-Kabel oder WLAN. Mobile Daten führen meistens zu Störungen.

Zudem können Sie Reha-Sport mithilfe unserer Videos machen, siehe unten.

Personen mit Vorerkrankungen wie Diabetes, Bluthochdruck, Lungenerkrankungen und Adipositas ist die Teilnahme an Kursen in Freiluft oder mit Tele-Übertragung empfohlen laut Landessportarzt des Hessischen Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes, Dr. med. Klaus Edel: "Körperliche Bewegung ist ein sehr gutes Gegenmittel im Kampf gegen das Virus. Sie kann wirksam vor Beinvenenthrombosen und Lungenembolien schützen und der erhöhten Gerinnungsbereitschaft des Blutes entgegenwirken."

 

Interview im Hessischen Rundfunk HR4 über Reha-Sport mit dem Vorsitzenden von Gesundheitssport Nordhessen e.V., Achim Hänlein, 13.8.21

Reha-Sport für zuhause

Um die Videos in voller Bildschirmgröße zu sehen, klicken Sie im Video in der linken oberen Ecke auf den Namen des Videos oder auf unser kleines Profilbild - Sie werden so auf unseren YouTube-Kanal bzw. direkt zum Video weitergeleitet. Hier können Sie, unten rechts im Video, die Vollansicht ein- und ausschalten.

Unsere Übungsleiterin Salva stellt euch auf ihrem YouTube-Kanal u. a. ihre "Fascia Release"-Videos zur Verfügung - in den Videos zeigt sie euch in kurzen ca. 5-minütgen Einheiten Übungen, um "verklebte" Faszien "wegzuschmelzen". Hier das 1. Fascia Release-Video - Vorbereitung.

 

Zur Information über die allgemeine Lage und zum richtigen Verhalten empfehlen wir die Tagespresse und www.hna.de, das Robert-Koch-Instituts www.rki.de, das Gesundheitsamt www.kassel.de/gesundheitsamt und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung www.bzga.de.

 

Made with Django by Let's make sense!